Future Food Convention 2020

*|END:WEB_VIDEO|*

Wege in die Zukunft

Wir haben uns sehr gefreut über eine tolle Diskussionsrunde, an unserer digitalen
Future Food Convention, moderiert von Filmemacher und Journalist Valentin Thurn. Unsere Gäste waren: Dr. Ophelia Nick ist Tierärztin mit Schwerpunkt Tierverhalten und widmet sich mittlerweile ausschließlich der Förderung einer nachhaltigen Land- und Lebensmittelwirtschaft. Karl Schweisfurth ist gelernter und studierter Landwirt, hat 22 Jahre die Herrmannsdorfer Landwerkstätten geleitet und leitet jetzt den Biohof Hermannsdorfer. Und Benedikt Bösel, der Gründer und Geschäftsführer von Gut & Bösel. )

Weiterlesen unseres Medium Artikels… 

*|END:WEB_VIDEO|*

Reinventing Gastronomy in the Midst of a Crisis

Luciana Bianchi  is the director of Galapagos Foundation and moreover a chef, food activist, writer and gastronomy lecturer. With Luciana we talked about her experiences in the world of food and gastronomy, challenges  of women in the field of gastronomy and her latest project "MUYU Galapagos".  

*|END:WEB_VIDEO|*

Future Cities: Urban grassroots initiatives am Bsp. dt. Ernährungsräte

Welches Potenzial steckt in "urban grassroots initiatives", die Zukunft des Essens und der Ernährung in unseren Städten zu prägen - hin zu einer nachhaltigen Ernährungswende? Darüber haben wir mit Anna Wißmann, Koordinatorin des Netzwerks der Ernährungsräte in Deutschland und Jürgen Müller, Mitgründer u.a. des Münchner Ernährungsrates e.V. gesprochen.

*|END:WEB_VIDEO|*

A conversation about land grabbing

Edie Mukiibi, Vice President of Slow Food International and President of Slow Food Uganda, is an expert about land grabbing in Africa. We are happy he accepted our invitation  as speaker at our Future Food Convention 2020.

He has traveled across Uganda to learn about and understand the problems and difficulties small-scale farmers face.

“Land grabbing in my words is the loss of land of the people, of the communities through those with power.”

continue reading this Medium article… 

*|END:WEB_VIDEO|*
Philipp Kauffmann - Phoenix from Ashes: 
Why hospitality should lead on climate

We are looking back to an inspirational interview at our Future Food Convention 2020 with Philipp Kauffmann, the Founder of Original Beans, about the need and opportunity for the hospitality industry to take a lead in fighting climate issues.   

The metaphor hospitality industry being “the phoenix rising from the ashes” of Phillipp describes how much affected the industry is from the Covid-19 pandemic, but also their comeback and the chance to rise again, innovating and redefining their industry on the topic of climate change. He sees the chance in the hospitality industry to fully implement ambitions to reduce climate impacts and take a political standing.  

continue reading this Medium article… 

*|END:WEB_VIDEO|*
Manuel Klarmann -
Major climate sins in the food system.

And how we can fix them.

Food is something we buy every day. Our eating habits impact the climate more than driving or heating. But eating well while being climate-friendly is not a contradiction. Eaternity works with restaurants, supermarkets and food producers and shows what matters with precise and efficient life cycle assessments.

Manuel will inspect major climate sins in the food production sector. Based on this, we hear about possible solutions and how to change these systems.

*|END:WEB_VIDEO|*
Daniel Anthes -
Lebensmittelverschwendung meets Kreislaufwirtschaft:

Über Chancen, Herausforderungen & die Zukunft

Wir blicken zurück auf eine inspirierende Session an unserer Future Food Convention mit Daniel Anthes. Da er Experte und Aktivist im Themenfeld Lebensmittelverschwendung ist, haben wir ihn gebeten uns einen Einblick in das Themenfeld zu verschaffen. Nachhaltigkeit ist seine Leidenschaft und diese hat er sich als “Sustainability Ninja” zum Beruf gemacht.

Weiterlesen unseres Medium Artikels… 

*|END:WEB_VIDEO|*
Die Ökobilanz auf dem Teller und ihre Folgen

Malte Rubach will mit seiner Arbeit als Ernährungswissenschaftler und Buchautor eine differenzierte Darstellung von Ökobilanzen erstellen. Ihm geht es weniger um die Polarisierung zum Thema Klima und Ernährung, sondern mehr um die klimatischen Gegebenheiten von einzelnen Ländern. Er ist gegen eine generalisierte Aufzählungen von Auswirkungen einzelner Lebensmittelprodukten, und für eine vielschichtige Betrachtung von Faktoren.

Christian Hiß ist Vorstand der Regionalwert AG und erzählte uns über ihr vierjähriges Forschungsprojekt und die Publikation “Richtig rechnen in der Landwirtschaft”. Er ist auf einem der ersten Biohöfen in Deutschland aufgewachsen und war 30 Jahre lang ökologischer Gemüsegärtner. Vor etwa 20 Jahren merkte er, dass die Erfolgsmessung, die in der Landwirtschaft angewendet wird, als konkrete Bilanzierung nicht stimmen kann. Daher kommt seine Motivation zum innovativen Ansatz landwirtschaftliche Betriebe anders zu bewerten und bilanzieren.

Weiterlesen unseres Medium Artikels… 

*|END:WEB_VIDEO|*
Globale Wasserkrise in Zeiten des Klimawandels

Mit Rückblick auf unsere Convention haben wir eine spannende Session mit Dr. Dieter Gerten aufbereitet. Er gab uns einen Überblick über die globale Wasserkrise, insbesondere in Verbindung mit dem Klimawandel.

Dr. Dieter Gerten ist Geograf,Koordinator der Forschungsgruppe zu planetaren Grenzen am PIK in Potsdam und Professor für Klimasystem und Wasserhaushalt im globalen Wandel HU Berlin. Als Experte forscht er seit 20 Jahren in diesem Bereich und erklärt uns die Zusammenhänge von Wasser auf der Erde und in der Nahrungsmittelproduktion. Klar ist: Ohne Wasser funktioniert unser ganzes System nicht.

Weiterlesen unseres Medium Artikels… 

*|END:WEB_VIDEO|*
What can Food Teach us about Cultural Myths and Identity?

Rick is a Professor of Anthropology at the University of Florida. He is also president of the International Society of Ethnobiology and Florida state governor for Slow Food USA. In his speech, Rick will address what food can teach us about cultural myths and identity? His main project is based on long-term fieldwork with indigenous communities in Mesoamerica and Southeast Asia.

*|END:WEB_VIDEO|*
Supporting Local Supply Chains in the Global South

Sofía Rubio is a Peruvian biologist and entrepreneur. She already worked in different ecosystems in Peru like the Andes and the Amazon rainforest and did her Master at the Slowfood University (UniSG) in Italy. Since 2016 Sofia is the Leader of Gastronomy and Biodiversity in Slow Food Peru National Network. Her focus and projects are committed to the conservation of nature through the market. Sofia founded Shiwi - Perú, a social enterprise whose work has the aim to make conservation of biodiversity profitable through responsible consumption of products that are coming from a national protected area. Shiwi - Perú sets the focus on the amazon nut and honey.

continue reading this Medium article…

*|END:WEB_VIDEO|*
Neue Restaurant Konzepte

“Vom Einfachen das Beste”
Wie stellt sich Franz Keller vor? Als Gastronom, Mischköstler und Weintrinker aus Leidenschaft. Er zeigt den Menschen wie man mit wenig Geld kochen & sehr gut essen kann. 

“Everything starts with food.”
Jasmin Suchy ist Co-Gründerin & Geschäftsführerin von FREA, 
dem weltweit ersten pflanzenbasierten zero waste Restaurant. Ihnen geht es darum Müll zu vermeiden und möglichst alles zu verwerten. 

“Meine Passion ist es, mit den besten Bio Rohstoffen aus der Region wirklich geiles Brot zu backen.” 
Julius Brantner ist seit 10 Jahren Bäcker, in der dritten Generation & hat letztes Jahr seine eigene, transparente Handwerksbäckerei in München aufgemacht. 

 

*|END:WEB_VIDEO|*
Creating Holistic Concepts - ERNST Berlin

At our Future Food Convention, we were happy to have interviewed Dylan Watson-Brawn and Spencer Christenson from the famous ERNST restaurant in Berlin.

We talked about how they spent their time during the first lockdown this year, their transformation as a restaurant, their goals, and philosophy — basically how they have created a holistic concept.

continue reading this Medium article… 

*|END:WEB_VIDEO|*
Sascha Barby - Grab the Bull by the Horn

As a former chef and owner of his own restaurant in Vancouver and now as Senior Director of Global Culinary Experts at Ratioal AG München, Sascha Barby stated when asked about the future of food industry:
"The food- and foodservice industry as we know it today will not change – it will turn upside down! Especially ethical and environmental issues will come even more in sight." 
*|END:WEB_VIDEO|*
Damini Ralleigh - Cultural Appropriation in the World of Food and Media

Decoding the fine line between appropriation and appreciation, Damini - a food journalist for the Indian Express and reviewer, will talk about "the tightrope walk we have to master. In a highly diversified global culture with remnants of post-colonialistic and privilege-based acquisition mentalities, it is important to raise awareness and create a decorum or code for mutual respect of heritage and equality."
*|END:WEB_VIDEO|*
Simon Scholl - Von Solidarischen Landwirtschaften zu CSX

Der Mit-Gründer des Münchner Kartoffelkombinat eG spricht mit uns über eines seiner vielen spannenden  Projekte: von CSA (Community Supported Agriculture) zu CSX (Community Supported “X”).
Hierbei geht es darum, die Prinzipien von CSA auf andere Versorgungs-Felder zu übertragen. In der Solidarischen Landwirtschaft legt eine Gemeinschaft die wahren Betriebskosten eines landwirtschaftlichen Betriebs auf alle Mitglieder um. 
 
*|END:WEB_VIDEO|*
Wie sieht die Bildung zu Lebensmitteln und Ernährung in Zukunft aus?

Die Vermittlung von Ökosystem-Kompetenz ist ein wichtiger und essentieller Bestandteil der Bildungsprogramme für Ernährung, Haushalt und Landwirtschaft. Die Hochschule Münster entwickelt, gemeinsam mit neun Hochschulen in acht Ländern Europas, innerhalb des Projekts “TEFSI” Materialien und proben Methoden für innovative Lehre rundum nachhaltige Ernährungssysteme. Fragt man Carola danach, wie für Sie die die Ernährung der Zukunft in einem Wort aussieht, lautet die Antwort: “Bunt” 
*|END:WEB_VIDEO|*
How to produce closer to the people

We had a great session at our Future Food Convention 2020 with Peter van Wingerden, the CEO of the first floating farm in the world, and Wouter Bauman of the Rotterdam Environment Center and rooftop farmer of Dakakker, europe's first rooftop farm. We talked about the importance, the benefits and their invention of food production within cities.

Both projects are located in Rotterdam and focus their work in reducing food ways to make food production more accessible, transparent and closer to the citizens. 

“A green roof is not only fun, but really really valuable.”

continue reading this Medium article… 

*|END:WEB_VIDEO|*
Die Zukunft von Service Kantinen & Gemeinschaftsverpflegung

Wir blicken zurück auf eine spannende Diskussionsrunde, im Rahem unserer digitalen Future Food Convention, über die Zukunft von Gemeinschaftsverpflegung. Miteinander ausgetauscht, haben sich Olga Graf Mitgründerin der Food Kompanions, Christian Eibl und Raimund Klug von Transgourmet

Mit ihrer Arbeit wollen sie Wandel in der Gemeinschaftsverpflegung anstoßen und dabei konzentrieren Sie sich auf nachhaltige Konzepte.

Weiterlesen unseres Medium Artikels… 

*|END:WEB_VIDEO|*
Konzepte lokaler Direktvermarktung

Was bedeutet eigentlich “regional”? Diese Frage haben wir unseren Gästen Heike Zeller, Amadé Billesberger und Quentin Orain gestellt. Nun blicken wir zurück auf eine spannende Session unser Future Food Convention über das Thema lokale Direktvermarktung und deren einzelnen Aspekte

Heike Zeller bleibt ihren Allgäuer Wurzeln treu und hat den Fokus ihrer Arbeit auf die Wertschöpfungsketten in der Landwirtschaft gelegt. Bevor sie sich als Marketingexpertin selbstständig machte, hat sie eine Saison in der Schweiz als Sennerin gearbeitet und war für Rewe Süd für den regionalen Einkauf zuständig. Bei all diesen Projekten war sie immer im engen Kontakt und Austausch mit den ProduzentInnen und LandwirtInnen.

Weiterlesen unseres Medium Artikels… 

*|END:WEB_VIDEO|*

Essen als Statussymbol und Lebensmittelwahl als politischer Ausdruck

“Nature is the best engineer, mimicking our environment is the best way to tackle climate change and feed the world.” We are very thrilled to have Yanik Nyberg, Founder of Seawater Solutions, as a speaker at our Convention talking about “Alternative Water Sources for On-Land Farming.” Seawater farming sounds crazy to you? Listen up! His start-up is turning degraded land into wetland ecosystems for climate resilience and food security. They are a young and dynamic team trying to champion climate change. With the use of seawater to grow crops you can tackle rising sea-levels, carbon emissions, coastal erosion, soil degradation, salinization, agricultural & marine pollution, and flood risks.

Weiterlesen unseres Medium Artikels… 

*|END:WEB_VIDEO|*

Seawater Farming: Alternative Water Sources for On-land Farming?

We are looking back to an inspiring session with Yanik Nyberg of Seawater Solutions at our Convention.

Seawater Solutions is a Scottish agri-environmental startup that is redeveloping underutilized degraded land to create wetland ecosystems. In 2018 they started their first pilot site in Scotland. Yanik is describing their journey to create this artificial wetland as an adventure, including rescuing solar panels out of the sea.

Currently, they have projects around the world, such as in MalawiNamibiaGhanaBangladesh, and Vietnam. In every new country they have to adapt their approach to the specific terrains and climate conditions, but always with the focus on creating synergy between the projects and solutions for climate adaptation.

continue reading this Medium article… 

*|END:WEB_VIDEO|*

Landwirtschaft, unser Ernährungssystem & Klimawandel

Der Regisseur Valentin Thurn wurde international bekannt mit „Taste the Waste – die globale Lebensmittelverschwendung“ und „10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?“ Beide Kino-Dokumentarfilme waren Publikums-Renner und gewannen zahlreiche Preise im In- und Ausland. 
Zu seinen Filmen schrieb er die Bücher: „Die Essensvernichter“ und „Harte Kost“ und realisierte in den letzten 20 Jahren über 40 Dokumentationen für ARD, ZDF und ARTE. 
Darüber hinaus gründete er 2012 den „Foodsharing e.V.“ und 2014 den „Taste of Heimat e.V.“ und inspirierte über 30 Städte im deutschsprachigen Raum, einen Ernährungsrat zu gründen. 

 

Follow Us

Subscribe

Use this space to let people know why they would want to
hear from you. Tell them about a special offer, a limited time promotion,
or the important updates they'll receive after they sign up.